News
Rhythmus und Mee(h)r

Rhythmus und Mee(h)r

Musik-Workshop

Inhalt

In den Workshops liegen die Schwerpunkte auf dem Hinhören, dem hinhörenden Verarbeiten = Musikmachen" dem "haptischen" Fühlen - und falls gewünscht dem Riechen und Schmecken (Abendveranstaltung).

Entschleunigen, Stressabbau und zur inneren Gelassenheit (zurück zu) finden, ist neben dem Wahrnehmungs- und Gedächtnistraining ein Ziel des Workshops. Ein Nebeneffekt unseres Sensorik-Workshops kann sich darin äußern: "zu sich finden in aller Ruhe, Gelassenheit erleben und daraus neue Kräfte gewinnen" aus: http://sensitive-musiktherapie.de/index.html.

Hinhören und das Gehörte verarbeiten und wiedergeben ist mit einfachen Vokal- und Rhythmusübungen ideal geeignet für Sensomotorik, Körperkoordination, Gedächtnis- und Konzentrationsübungen. Rhythmusübungen enthalten auch Aspekte vom Umgang mit Raum- und Zeitempfinden.

"Musizieren ermöglicht es, über Versuch und Irrtum Lernerfahrungen zu machen, dabei aus Fehlern zu lernen und, darauf aufbauend, sich mutig neuen Herausforderungen zu stellen, die das eigene Repertoire erweitern helfen und zur Anwendung bringen." aus: http://sensitive-musiktherapie.de/

Riechen hat einen entscheidenden Einfluss auf unsere Geschmackswahrnehmung. In dem Workshop werden wir lernen für das gerochene also unsere Riechwahrnehmung Worte zu finden. Dadurch lassen sich Gerüche leichter wieder erkennen.

Vor und nach dem Workshop haben Sie ausreichend Zeit, um z. B. an der Nordsee (Dornumersiel) Mee(hr) bewusst zu riechen, schmecken, hören und sehen. Je nach Temperatur können Sie den Rhythmus auch im Meer und in den Wellenbewegungen "nachfühlen".

Die Übungen können nach dem Seminar weiter genutzt und angewandt werden, um die geistige Fitness aufrecht zu erhalten bzw. wieder zu erlangen und natürlich auch um sich weiter mit Rhythmen und Wahrnehmungsübungnen zu beschäftigen.

Termine:

"Pfingst-Worshop": 30./31.05.2020

"Herbst-Workshop": 24./25.10.2020

Ablauf

Samstag: 14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Musik-Workshop: Teil 1

20:00 Uhr - ca. 22:00 Uhr
Weinprobe: "Riechen und Schmecken" - Geruchs- und Geschmackserkennung von Weinaromen

Sonntag: 12:30 Uhr - 15:30 Uhr
Musik-Workshop: Teil 2

Teilnahmevoraussetzung

Für den Workshop sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Djemben und Percussion-Instrumente werden gestellt.

Der Workshop ist für Musiklai_innen unbedingt empfehlenswert. 

Die Weinprobe am Abend enthält Alkohol.

Leitung

Das Seminar wird von Dipl.-Musik-Päd. Ariane Klann und Dipl.-Psych. Ulrike Kollmann geleitet.

Honorar und Zahlungsbedingungen

Das Honorar beträgt 190,- Euro inkl. MwSt. für den Workshop und zusätzlich 25,00 Euro inkl. MwSt. für die Weinprobe am Samstag, zahlbar per Vorkasse nach Rechnungseingang.

Für Kinder bis 14 Jahren (Nachweis erforderlich) beträgt das Honorar 145,- Euro inkl. MwSt. Bei der Abendveranstaltung dürfen Kinder und Jugendliche nur in Begleitung eines autorisierten Erwachsenen teilnehmen.

Anmeldung und Widerruf

Die Anmeldung für den Workshop richten Sie bitte über unseren Workshop-Shop an die DarCon (R) GmbH. Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur vollständigen Bezahlung bis spätestens 3 Wochen vor Seminarbeginn. Der Zahlungseingang entscheidet über die Teilnahme.

Bei Über- (mehr als 15 Personen) oder Unterbelegung (weniger als 5 Personen) besteht kein Anspruch auf Teilnahme, das Honorar wird vollständig zurück erstattet.

Der Kurs kann bis 3 Wochen vor Beginn schriftlich storniert werden. Es werden dann 50% des Honorars zurück erstattet. Danach wird der Betrag (auch bei Krankheit!) nur erstattet, wenn für ein_e Ersatzteilnehmer_in gesorgt wurde.